Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

September 23 2016

konnex
Schnecken
Reposted frombootlegs bootlegs viamalborghetto malborghetto

September 20 2016

konnex

September 09 2016

konnex

September 07 2016

konnex
Reposted fromu-dit u-dit viaalphabet alphabet

September 03 2016

konnex
Unsere Bildungsprozesse zielen auf Beherrschen, Kontrollieren und Verfügbarmachen ab. Das ist eine andere Form des Sichverhaltens zur Welt als Hören und Antworten. Dieses In-Beziehung-Treten wäre aber ein Schlüssel, um unsere ökologischen und politischen Probleme zu bearbeiten.
Soziologe Rosa: "Für viele ist die Schule eine Zone der Entfremdung" - Generationen - derStandard.at › Familie
konnex
Am Beispiel von Gedichten lässt sich die Differenz zwischen Resonanz und Kompetenz ja gut erläutern: Kompetenz ist es, Reimschema und Versmaß zu bestimmen, literarische Topoi, Bilder und Metaphern zu interpretieren. Sich von einem Gedicht bewegen zu lassen, davon erfasst und ergriffen zu werden, ist etwas völlig anderes. Wenn ein Gedicht das tut, fällt es uns nach dreißig Jahren noch ein. Weil wir es uns auf solch eine Weise angeeignet haben, dass dabei die Art, wie wir uns auf die Welt beziehen, verändert wurde. Ohne diese Fähigkeit gehen wir individuell und kulturell zugrunde.
Soziologe Rosa: "Für viele ist die Schule eine Zone der Entfremdung" - Generationen - derStandard.at › Familie
konnex
Reposted fromFlau Flau viacygenb0ck cygenb0ck

August 24 2016

konnex
Demokratie ist der politische Raum, der uns das Recht für dieses Fragen und Prüfen gibt. In ihm beugt sich die Macht dem Argument, nicht das Argument sich der Macht. ... Die Zersetzung der Demokratie beginnt mit der Zersetzung ihrer erkenntnistheoretischen Grundlagen. Das heisst, sie ist bereits im Gange. Zeit, dass wir uns bewusstmachen, was auf dem Spiel steht.
Googeln statt Wissen: Das postfaktische Zeitalter - NZZ Meinung: Aktuelle Kommentare
konnex
Bewirtschaftung von Launen: Das ist die politische Verlockung des postfaktischen Zeitalters. Ihr kommt die Internetgesellschaft als «Nichtwissenwollengesellschaft» entgegen. Wir fragen nicht, wie man objektives Wissen gewinnt und wie es begründet ist. Wir googeln. Wir haben die Suchmaschine bereits dermassen internalisiert, dass wir Wissen und Googeln gleichsetzen.
Googeln statt Wissen: Das postfaktische Zeitalter - NZZ Meinung: Aktuelle Kommentare

August 21 2016

konnex
konnex
Always: Sit, Stay, Heel!
Reposted fromfightling fightling viamalborghetto malborghetto

August 17 2016

konnex
0825 af61
Reposted byk1r4n3ry5weirdscenesinsidethegoldminemalborghettotlakhdragonchaserkogssternihanslyder

August 16 2016

konnex
6253 cc95
Reposted fromverschwoerer verschwoerer
konnex

August 14 2016

konnex
R.I.P.s
Reposted fromfightling fightling viaalphabet alphabet

August 10 2016

konnex
6719 3500 500
Reposted fromNovanoid Novanoid viacygenb0ck cygenb0ck
konnex
8820 5a8a 500
Reposted fromrol rol

August 09 2016

konnex
Im Internet jubeln tausende Menschen ihrem Helden zu und twittern seit Stunden unter Hashtags wie #PARIASCHRECK oder #PARASITEK.
Zika-Virus besiegt: Stechmücken flüchten vor Pariasek aus Brasilien

August 07 2016

konnex

Für mich ist das Typische einer echten Gemeinschaft nicht die Tatsache, dass es weniger schmerzhaft ist, sondern dass es lebendiger ist.

Interview mit Scott Peck über die 4 Phasen der Gemeinschaftsbildung
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl